Postwirt Annaberg, Fam. Buchsteiner
Annaberg 5 - 5524 ANNABERG-LUNGÖTZ
Tel.: +43(0)6463 / 8187,
Fax.: +43(0)6463 / 8187
E-Mail postwirt-annaberg@sbg.at
  
Anfrageassistent
Anreise:
Abreise:
Anfrage
Beste Österreichische Gastlichkeit
 
 

Ausflugsziele

Die günstige Lage des Lammertales ermöglicht - auch ohne Auto - eine Vielzahl von Ausflügen zu den Natur- und Kulturschönheiten in der Umgebung. Regelmäßige Bus- und Bahnverbindungen führen in alle Himmelsrichtungen, ortsansässige Unternehmen bieten Erlebnisfahrten an. Die Benutzung der Postbusse mit Gästekarte kostet auf allen Strecken EUR 1,00.

Aqua Salza

Aqua Salza
Aqua Salza Golling - das ist phantastischer Wellnesstraum inmitten der imposanten Kulisse der Salzburger Hausberge. Die faszinierende Sauna- und Beautywelt, kombiniert mit einer familienfreundlichen Badelandschaft, sind unsere Zauberformel für Ihre perfekte "Auszeit".

www.aqua-salza.at

Freilichtmuseum
Salzburger Freilichtmuseum
Entdecken Sie den Stoff, aus dem die Freizeitträume sind: 60 bäuerliche Originalbauten aus 5 Jahrzehnten, reizvolle Bauerngärten, eindrucksvolle Ausstellungen, Brauchtum und Tradition, ein großer Erlebnisspielplatz mit vielen Handwerks-vorführungen und mehr...

www.freilichtmuseum.com
Burg Hohenwerfen Erlebnisburg Hohenwerfen
Genießen Sie die Burgführung mit Waffenausstellung und neu adapiertem Fürstenzimmer, die Sonderausstellung und einen Rundgang mit Audio Guide. Erleben Sie den historischen Landesfalkenhof mit täglichen Flugvorführungen – die besondere Attraktion auf der Erlebnisburg! Geöffnet von Ende März bis Anfang November 09.00 Uhr.

www.salzburg-burgen.at
Dachstein Dachstein Eispalast - Dachstein Gletscher - Dachstein Sky Walk
In einem Rundgang tief im Gletscher, der auch viele großzügige Nischen in sich birgt, erwarten Sie Attraktionen wie der „Thronsaal“, der „Kristalldom“ oder der „blaue Salon“.
Das Dachsteingebirge ist ein gigantisches, urzeitliches Korallenriff, fast 3.000m über dem Meer.Bei Sonnenaufgang am Dachsteingletscher ist Dachstein Sky Walk ein eindrucks-volles Naturschauspiel mit außergewöhnlichem Reiz.

www.dachsteingletscher.at
Eisriesenwelt Eisriesenwelt Werfen
Erleben Sie die Berge einmal anders und entdecken Sie bei einer ca. 1 ½-stündigen Führung die Wunder der größten Eishöhle der Welt! Eine Seilbahn bringt Sie bis kurz vor den Höhleneingang.

www.eisriesenwelt.at
Lictensteinklamm

Lichtensteinklamm
Im Herzen des Salzburger Landes können Sie sich selbst ein Bild von der Liechtensteinklamm machen, dort finden Sie nicht nur eine der schönsten, sondern auch eine der tiefsten und längsten Schluchten der Alpenwelt.

www.liechtensteinklamm.at

Salzwelten Erlebniswelten Salz und Kelten am Dürrnberg
Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt unter Tage und sausen Sie auf schnellen Parallelrutschen in das Herz des Berges. Erleben Sie eine Floßfahrt über den unterirdischen Salzsee und hören Sie die faszinierende Geschichte vom „Mann im Salz“.Besuchen Sie anschließend das Keltenmuseum in Hallein.

www.salzwelten.at
Großglockner Großglockner Hochalpenstraße
Der Gipfel des Vergnügens! Unternehmen Sie eine Traumfahrt auf Europas berühmtester Panoramastraße. Reisen Sie in eine Welt aus Fels und Eis, durchqueren Sie duftende Bergwälder, blühende Almwiesen und erleben Sie arktische Verhältnisse! Von Mai bis Anfang Oktober geöffnet!

www.grossglockner.at
Krimmler Wasserfälle Krimmler Wasserfälle
Mit 380 Metern Fallhöhe über drei Stufen sind die Krimmler Wasserfälle die höchsten Europas und ein Naturwunder ersten Ranges! Von der WasserWunderWelt gelangen Sie in ca. 10 Minuten zu Fuß auf einem gut befestigten Gehweg des Österreichischen Alpenvereins unmittelbar zum untersten Wasserfall.

www.wasserwunderwelt.at

Tiergarten Hellbrunn Tiergarten Hellbrunn
Die einmalige Zoolandschaft am Hellbrunner Berg mit der steilen Felswand auf der einen Seite und den hügeligen Ausläufern in die Auenlandschaft auf der anderen Seite ist das Zuhause von rund 800 Wildtieren im Zoo Salzburg.

www.salzburg-zoo.at
Festung Hohensalzburg Festung Hohensalzburg
Es ist üblich, den ersten Bau der Festung in das Jahr 1077 zu datieren, neueste Grabungen lassen das bezweifeln. Die Burg war Reichslehen. Wann sie an die Erzbischöfe kam, ist unklar. Während der Türken- und Ungarnkriege des 15. Jahrhunderts wurde die Burg ausgebaut. Leonhard von Keutschach brachte sie in einen bewohnbaren Zustand. Im 16. und 17. Jahrhundert wurde die Wehrhaftigkeit der Anlage nochmals erhöht.

www.salzburg-burgen.at
Haus der Natur Haus der Natur
Besonders beliebt bei Erwachsenen und Kindern ist das Aquarium, das zu Recht als eines der schönsten in ganz Mitteleuropa bezeichnet wird. Über 40 Schaubecken bieten Einblick in die Zauberwelt unter Wasser. Die Riffhaie im 10.000 Liter-Becken werden jeden Montag um 10.30 gefüttert.

www.hausdernatur.at